Bürokratieabbau beginnt im Kopf

Bürokratieabbau ist eine Form des Prozessmanagements. Wer Bürokratie abbauen oder vereinfachen will, muss sich das Ziel setzen, notwendige bürokratische Prozesse sinnvoll zu optimieren und irrsinnige Maßnahmen ganz unter den Tisch fallen zu lassen. Viele Unternehmen, Schulen oder Behörden sind dazu längst bereit, haben aber häufig ein ganz anderes Problem. Sie wissen schlichtweg nicht, womit sie…

“Wer macht denn hier die Regeln?”

In Theodore Melfis Film „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ gibt es eine schöne Szene, die mir im Gedächtnis geblieben ist. Als die afroamerikanische Mathematikerin Kathrin Johnson (gespielt von Taraji P. Henson) ihren Boss Al Harrison (gespielt von Kevin Costner) darum bittet, die von ihr vorgenommenen Berechnungen selbst präsentieren zu dürfen, was ihr laut Anweisung nicht…

Unterschiedliche Leistung, gleiche Besoldung

Heinz Erhardts Paraderolle war die des Steuerinspektors Willi Winzig. Der Finanzbeamte, der selbst nur ein kleines Gehalt bekommt, hat ein großes Herz für die Steuerzahler, die ihre Steuerschuld nicht begleichen können. Deshalb lässt er von Zeit zu Zeit staatliche Steuerforderungen sowie Mahnbescheide einfach verschwinden, bis sein Vergehen eines Tages entdeckt wird. Heinz Erhardt hat Willi…

Paradoxe Schulverwaltung

Niemand wird leugnen, dass Schulen auch Behörden sind. Das beweisen allein die vielen Verwaltungsvorgänge, die täglich an jeder Schule ablaufen. Gäbe es die Schulbürokratie nicht, man müsste sie erfinden. Denn nur dank dieser Abläufe können Schulen ihre komplexen Aufgaben und Funktionen bewältigen. Gelingt dies, kommt das allen zugute: der Schulleitung, den Lehrkräften, den Schülern sowie…