Visionswerkstatt

Wie wäre es, wenn Sie sich Ihre Zukunft bzw. die Zukunft Ihres Unternehmens, Ihrer Behörde oder Ihre Schule in den schönsten Bildern ausmalen könnten? Wie wäre es, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Team alle Wünsche, Träume und Bedürfnisse zum Ausdruck bringen könnten?Wer in die Zukunft denken will, muss in Visionen denken. Denn eine Vision ist nichts anderes als eine Zielvorstellung der Realität, die uns antreibt und motiviert. Doch solche Visionen entstehen nicht von selbst. Sie sind das Ergebnis von harter Arbeit und der dafür investierten Zeit. 

Einen Leitstern entwickeln, dem man gerne folgt 

Im Alltag entfaltet sich die visionäre Kraft nur äußerst selten. Zu sehr hindern uns die täglichen Regeln, Abläufe und Handlungsschritte daran, eine Vorstellung von unserer Zukunft zu entwickeln.

Eine Visionswerkstatt blendet hingegen das Alltagsgeschäft aus und gibt der visionär-strategischen Kraft ausreichend Zeit und den ihr gebührenden Raum. Indem sich das ganze Team gemeinsam auf die Vision konzentriert und sich diese in möglichst konkreten und emotionalen Bildern vorstellt, wird ein Leitstern entwickelt, der kraftvoll strahlt und auf den man sich gerne zubewegen will.

Zielbilder sind dabei ein essentieller Bestandteil der Vision. Sie machen die gewünschten Zustände vorstellbar und ihr Eintreten damit auch wahrscheinlich. Wir müssen die Zukunft sehen, um daran glauben zu können.

Mit der richtigen Strategie ans Ziel Ihrer Träume

Worauf möchten Sie sich also zubewegen? Entwerfen Sie die Vision Ihres Unternehmens, Ihrer Behörde oder Ihrer Schule und fokussieren Sie sich dabei ganz auf die Innovationen, Wünsche und Träume, die sie erreichen wollen. Tragen Sie diese Vision anschließend in Ihre Organisation und inspirieren Sie damit Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genauso wie Ihre Kunden. 

Einen Vision, die aus Bildern besteht, bewegt die Menschen. Denn die Kraft der Bilder gibt uns die Kraft zu handeln. Die Vision wirkt dabei als Schatzkarte, auf dem das Ziel eingetragen und der Ausgangspunkt klar ist. Alles, was Sie noch tun müssen, ist aus der Vision eine Strategie abzuleiten. 

“Eine einzige Fantasie kann eine Million Realitäten grundlegend verändern.” 
Maya Angelou (1928-2014)

Ablauf einer Visionswerkstatt

Vorbereitungsphase

Der Visionswerkstatt geht eine ausführliche Vorbereitungsphase voraus, in der sämtliche organisatorische Rahmenbedingungen (Dauer, Teilnehmerzahl, Teamzusammensetzung, etc.) geklärt werden. Nach Möglichkeit findet die Visionswerkstatt an einem neutralen Ort statt. 

Durchführung 

Unter meiner Anleitung und Moderation wird die Visionswerkstatt wie vereinbart durchgeführt. Phasen der intensiven Visionsentwicklung wechseln sich dabei mit Phasen der Entspannung und Reflexion ab. Denkbar sind auch Feedback-Runden durch eine externe Jury. 

Nachbereitung und Umsetzung 

Auf Wunsch berate bzw. begleite ich Sie selbstverständlich auch gerne bei der Präsentation bzw. Kommunikation und Umsetzung der entwickelten Vision in Ihrem Unternehmen, Ihrer Behörde oder Ihrer Schule.