08153 95 30 444 info@roland-diedenhofen.de
+

Veränderungen professionell gestalten – Change Management

Sich zu wandeln, kann unangenehm sein, ist jedoch nötig. Daher sollte man Veränderungen nicht scheuen, sondern als Herausforderungen begreifen, die erfolgreich bewältigt werden können, wenn sie professionell gesteuert und begleitet werden.

Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Veränderung schon langfristig angekündigt hat oder uns eher unvorbereitet trifft. Wer die Gründe für den Change ausreichend klärt, kann problemlos die richtige Strategie entwickeln, um die notwendigen Veränderungsmaßnahmen durchzuführen und den Wandel zu implementieren. Eine ständige Reflexion der Vorgehensweise ist dabei unerlässlich, will man Stolperfallen vermeiden.

Häufig ist es ratsam, mit einigen kleinen Veränderungen im System zu beginnen, damit sich der Wandel ausbreiten kann. Die richtige Haltung der Führungskräfte ist von entscheidender Bedeutung, können sie doch den Funken der Veränderung auf Mitarbeiter und Angestellte am besten übertragen.

Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt 

Dies gelingt, wenn man die Menschen miteinander ins Gespräch bringt und sie auf dem Veränderungsweg mitnimmt, anstatt links liegen zu lassen. Der Kommunikation kommt nämlich im Change-Prozess eine nicht zu unterschätzende Rolle zu. Je offener und wirksamer kommuniziert wird, desto stärker engagieren sich die Mitarbeiter. So werden sie nicht nur für den Veränderungsprozess überzeugt, sondern können ihn sogar aktiv mitgestalten.

Die positiven Effekte eines wohl durchdachten Change Managements reichen so deutlich über den aktuellen Veränderungsprozess hinaus. Nicht selten wandelt sich nämlich langfristig auch die Kultur, sodass auf zukünftige Herausforderungen flexibler und schneller reagiert wird.

Veränderungen professionell gestalten und kommunizieren

+

Change Management

Seminar für Unternehmen

+

Change Management

Begleitung für Unternehmen

+

Change Management

Begleitung für Schulen

„Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns. Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass man sie geht.“ 

Franz Kafka (1883-1924)

Inspiration zum Anklicken

Aus fremden Branchen lernen

Ein Blick über den Tellerrand

Veränderung unerwünscht

Über die Illusion der eigenen Unverwundbarkeit

Das Gegenteil von Kundendienst

Was Warteschleifen wirklich sind