08153 95 30 444 info@roland-diedenhofen.de

Bessere Bildung

Schulentwicklung

Die eigene Schule entwickeln, junge Menschen voranbringen

Jede Schule ist einzigartig. Weil die Menschen, die in ihr lehren und lernen, einzigartig sind. Und doch haben alle Schulen etwas gemeinsam: Sie müssen sich kontinuierlich als lebendiges System (weiter-)entwickeln. Denn nur so kann die Schule auf die vielfältigen Veränderungen unserer Zeit reagieren und ihrem Bildungs-, Ausbildungs- und Erziehungsauftrag dauerhaft gerecht werden. Daneben wirkt sich eine gut durchdachte Schulentwicklung auch auf die Qualität der Schule und des Unterrichts aus.

Zweifelsfrei hat das Thema Schulentwicklung in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Schulen entwickeln mittlerweile Schulkonzepte, schärfen ihr Schulprofil, erstellen Leitbilder oder suchen nach der richtigen Strategie, um den Schulalltag möglichst reibungsfrei zu organisieren. All dies erfolgt in der Regel in einem Team, das sich meist aus allen Partnern der Schulgemeinschaft zusammensetzt. Gemeinsam reflektiert man den Ist-Zustand und treibt die Schule voran.

Damit dieser Prozess auch ein Erfolg wird und nicht schon bei der Vorbereitung oder Durchführung ins Stocken gerät, kann es nützlich sein, auf einen externen Begleiter bzw. Moderator zurückzugreifen, der der Schule bei diesem Prozess behilflich sein kann. Nicht selten vermag nämlich ein neutraler Blick von außen zu erkennen, was den einzelnen Partnern im schulischen System verborgen bleibt. Zudem kann ein externer Begleiter auch als Inspiration und Motivation dienen, nicht nur im bekannten Umfeld der Schule nach Ideen oder Lösungen zu suchen, sondern auch mal einen Blick über den Tellerrand hinauszuwerfen und sich mit Neuem vertraut zu machen.

„Alle wollen die Welt verändern, aber keiner sich selbst.“ 

Leo Tolstoi (1928-1910)