Das haben Lehrer sich verdient!
Jun29

Das haben Lehrer sich verdient!

In einigen Bundesländern sind sie bereits angebrochen, in anderen werden sie so langsam mit Sehnsucht erwartet: die Sommerferien. Sechs Wochen lang keine Schule – für die Schüler die schönste Zeit des Jahres. Und für die Lehrkräfte? Auch. Und zwar absolut verdient. Auch wenn das nicht jeder hören will.

Jun08

Ein frühes Stück Kraft

So starten Sie positiv in den Tag!

Gerade in stressigen Zeiten neigen wir Lehrkräfte dazu, nur an unsere Aufgaben und an die zu erledigende Arbeit zu denken. Und tatsächlich scheint der Stapel mit den Korrekturen auf dem Schreibtisch für einen gewissen Zeitraum wirklich wichtiger zu sein als unsere eigenen Bedürfnisse. Dabei sollten wir uns gerade in den anstrengendsten Phasen des Schuljahrs vermehrt etwas Besonderes wie z.B. ein schönes Frühstück gönnen.

Mai31

Übung macht den Lehrer

Vor großen Turnieren wie einer Welt- oder Europameisterschaft pflegt Jogi Löw mit der deutschen Fußballnationalmannschaft stets ins Trainingslager zu fahren. Und auch Bundesligamannschaften brechen meist vor Beginn einer Saison oder spätestens vor dem Start der Rückrunde in ein solches Trainingscamp auf. Was sie dort tun, dürfte wohl auch dem Fußballunkundigsten klar sein: Technik verbessern, Fitness stärken, Kondition zulegen, taktische Finessen einstudieren, Stellungsspiel optimieren etc.

Mai10

Die Eröffnungsfeier

Über echte Willkommenskultur an Schulen.

In den meisten Bundesländern biegt das Schuljahr Mitte Mai so langsam auf seine Zielgerade ein. Zeit, den Schluss langsam vorzubereiten. Höhepunkt an vielen Schulen ist dabei sicherlich das Jahresabschluss- bzw. Sommerfest – eine Feier, zu der meist alle Mitglieder der Schulfamilie eingeladen werden, um das Schuljahr gebührend zu verabschieden.

Mai03

In Zeitlupe

Was Lehrer von Schiedsrichtern und Kommentatoren lernen können.

Manchmal beneide ich Fußball-Kommentatoren schon sehr. Denn sie befinden sich in der eindeutig angenehmeren Situation als der Schiedsrichter. Statt auf dem Platz zu stehen und binnen Sekundenbruchteilen Entscheidungen treffen zu müssen, sitzen Tom Bartels (ARD), Béla Réthy (ZDF) und Co. bequem und in sicherer Entfernung auf ihren Kommentatorenplätzen auf der Tribüne. Meist verfügen sie dabei noch über mehrere Monitore, auf denen sie sich brenzlige Situationen oder diskussionswürdige Entscheidungen gleich mehrfach zeigen lassen können.

Apr26

Vormittags recht und nachmittags frei?

Die Wahrheit über die Arbeitszeit der Lehrer.

Ja, das Lehrerleben ist schon eine kommode Angelegenheit. Da unterrichtet man ein paar Stunden die Woche seine Fächer, zieht über Jahre immer die gleichen Stunden mitsamt Arbeitsblättern aus dem Hut und kann den Rest des Tages seine Freizeit genießen. Obendrein hat man noch mehrere Wochen Ferien im Jahr – Herz, was begehrst du mehr?

[12 3 4 5  >>