Gut durchdacht, schlecht gemacht
Apr20

Gut durchdacht, schlecht gemacht

Warum effektive Bürokratie auch Chefsache ist

In Theodore Melfis Film „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ gibt es eine schöne Szene, die mir im Gedächtnis geblieben ist. Als die afroamerikanische Mathematikerin Kathrin Johnson (gespielt von Taraji P. Henson) ihren Boss Al Harrison (gespielt von Kevin Costner) darum bittet, die von ihr vorgenommenen Berechnungen selbst präsentieren zu dürfen, was ihr laut Anweisung nicht gestattet ist, fragt dieser provokant: „Wer macht denn hier die Regeln?“ Hierauf entgegnet Kathrin Johnson trocken: „Sie, Sir. Sie sind der Boss. Nur sollten Sie auch wie einer handeln!“ 

Apr05

Wie man Bürokratie managen kann

Laut einer vor kurzem veröffentlichten Studie der Boston Consulting Group stehen sich 70% der deutschen Unternehmen und Behörden durch aufgeblähte interne Verfahren selbst im Weg. Statt einfacher Arbeitsprozesse dominieren in vielen Organisationen häufig komplizierte Strukturen, welche Mitarbeiter wie Führungskräfte gleichermaßen lähmen und in ihrer Kreativität und Flexibilität einschränken. Dabei könnte man Bürokratie ganz leicht managen... 

Mär29

Leistung will gesehen werden

Immer wieder werde ich in meinem Seminaren oder nach meinen Vorträgen gefragt, was meiner Meinung nach eine gute Führungskraft ausmacht. Ich muss dann schmunzeln, denn über diese Frage könnte ich mittlerweile ein Buch schreiben. Hierauf kurz zu antworten, geht nicht. Und so spiele ich den Ball meist zurück, indem ich eine Gegenfrage stelle: „Was würden Sie sich denn von einer guten Führungskraft am meisten wünschen?“ Die Antwort ist meist die gleiche: „Dass sie sieht, was ich leiste.“ 

Mär22

Mehr Schaden als Nutzen

Woran man ineffektive Bürokratie erkennen kann.

Viele von uns verbindet mit Bürokratie eine selbstsame Hassliebe. Einerseits können wir nicht auf sie verzichten, da sie uns nutzt und weiterhilft. Ohne Bürokratie gäbe es keine klaren Vorgaben, wie gewisse Prozesse im Betrieb, im Unternehmen oder in der Schule abzulaufen haben. Bürokratie verleiht uns Sicherheit und regelt, wie wir miteinander umgehen. Doch andererseits lässt sie uns auch kaum noch Luft zum Atmen. Sie dringt mittlerweile in alle Bereiche vor, kontrolliert dort jeden und alles und lässt uns selten Raum für individuelle oder kreative Lösungen. Ein Dilemma, wenn man nicht erkennt, wann bürokratische Strukturen und Abläufe mehr Schaden als Nutzen anrichten. 

 

Apr26

Vormittags recht und nachmittags frei?

Die Wahrheit über die Arbeitszeit der Lehrer.

Ja, das Lehrerleben ist schon eine kommode Angelegenheit. Da unterrichtet man ein paar Stunden die Woche seine Fächer, zieht über Jahre immer die gleichen Stunden mitsamt Arbeitsblättern aus dem Hut und kann den Rest des Tages seine Freizeit genießen. Obendrein hat man noch mehrere Wochen Ferien im Jahr – Herz, was begehrst du mehr?

[12 3 4 5  >>